Parttime-Business Kassensturz, Wieso, Weshalb, Warum?

Mein Parttime-Business und Ich

Es wird Zeit für einen Kassensturz…

In den letzten Tagen und Wochen beschäftige ich mich sehr viel mit mir – sei es privat oder geschäftlich. Mache mir Gedanken über mich und mein Fähigkeiten, meine Aufgaben, meine Berufung, meinem Job, aber auch meinem Parttime-Business. Und so komme ich nicht daran vorbei, mir auch Gedanken über meinen Blog parttime-business.de zu machen.

Voller Euphorie und Willenskraft habe ich im Februar diesen Jahres diesen Blog gestartet – und musste schon bald feststellen, dass mir doch die Ausdauer fehlt um regelmäßig zu schreiben und die Message und das KnowHow rüber zu bringen, weshalb ich diesen Blog eigentlich gestartet habe.

Auf Parttime-Business.de möchte ich dir zeigen, wie du trotz Anstellung, Studium oder Elternschaft es schaffst ein erfolgreiches Parttime-Business aufzubauen. Also im Nebenberuf ein Online-Business aufzubauen das funktioniert. Meine Erfahrungen möchte ich hier mit dir teilen und dir Tipps & Tricks mit auf den Weg geben – denn ich bin seit 2010 nebenberuflich Selbstständig – und konnte inzwischen viel dabei lernen.


Ein (Teilzeit-)Business aufbauen

…ist neben dem Hauptjob z.B. als Angestellter möglich!

Es ist ganz egal in welcher Lebenssituation du gerade steckst, es ist möglich ein Business neben dem Job als Angestellter, neben dem Studium oder neben dem Elternsein möglich! Jeder Bereich hat so seine eigene Herausforderungen – aber es ist machbar, wenn du es willst!

Ein (Teilzeit-)Business neben dem Hauptjob aufbauen ist möglich.

Wir deutschen brauchen oftmals Sicherheit. So geht es vielen, vielleicht auch dir. Ich jedenfalls brauchte diese Sicherheit. Zu wissen, dass ich einen festen Job habe der mir meinen Lebensunterhalt sichert, hat mir geholfen vieles auszuprobieren und auch mal Wagnisse einzugehen. Viele meinen, man muss das Hamsterrad komplett verlassen, den Job kündigen und volles Risiko gehen. Ich zeige dir, dass das nicht nötig ist.

Du kannst großes schaffen, auch wenn du in deinen Hauptjob bleibst!

 

Erfolgreich nebenberuflich ein Business aufbauenBlogmomentum Siegel

Hier auf Parttime-Business.de schreibe ich über die Möglichkeiten, neben dem Hauptjob (Anstellung, Studium etc.) erfolgreich ein Business aufzubauen. Ich möchte mit diesem Blog all jenen helfen, die gerne etwas eigenes schaffen bzw. aufbauen wollen und dabei aber die sichere Anstellung etc. nicht aufgeben wollen. Seit 2010 bin nebenberuflich Selbstständig und habe mir Schritt für Schritt mein Parttime-Business aufgebaut. Ich möchte meine Erfahrungen mit dir teilen, dass du schneller zu deinem eigenen Parttime-Business kommst.

Du hast vermutlich viele tolle Ideen, bist besonders Kreativ und hast gewisse Fähigkeiten, die du neben deinem eigentlichen Job einsetzen und umsetzen möchtest. Ich möchte dir dabei helfen, von Anfang an in die richtige Richtung zu gehen und aus einer Idee oder einem Traum etwas Reales zu schaffen – die Basis für dein Parttime-Business.

Über diesen Blog bekommst du von mir Input in Form von Artikeln die dir helfen sollen zu verstehen, dass auch du nebenberuflich ein erfolgreiches Business aufbauen kannst. Gerne helfe ich dir dabei auch persönlich. In einem unverbindlichen Skype-Termin können wir gemeinsam herausfinden, wo du gerade stehst – und wie du nun Schritt für Schritt deinem Ziel näher kommst.

Warum ein Parttime-Business?

Ich werde immer wieder gefragt, Lothar warum machst du das eigentlich nebenher? Warum machst du dir den Stress und arbeitest nebenher noch „online“???
Das ist eine berechtigte Frage – und ja ich selbst musste und muss mir diese Frage auch immer wieder stellen.

Wie das Ganze bei mir angefangen hat, habe ich dir in meinem kurzen Artikel zur Motivation für mein Parttime-Business beschrieben. Ich wollte Neues lernen und brauchte einen Zusatzverdienst während meiner Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing. So fing es an – das Geld war meine erste Motivation. Doch heute ist es nicht mehr der finanzielle Anreiz, denn wie gesagt habe ich noch eine sicher Anstellung und für mein Lebensunterhalt ist durch mein Hauptjob gesorgt.

Heute habe ich ein Parttime-Business und betreibe diesen Blog, weil ich anderen helfen möchte diesen Weg zu gehen. Ich durfte früh auf meiner Reise zum Online-Business lernen, dass man durch gesunde Kooperationen schneller ans Ziel kommt – wie alleine. Weil ich diese Erfahrung gemacht habe, möchte ich heute anderen die Möglichkeit bieten durch Kooperationen schneller ans Ziel zu kommen.

Deshalb möchte ich meine Erfahrungen hier mit dir teilen und zeige dir auf, was wie möglich ist und dir gleichzeitig die Möglichkeit bieten, dich bei deinem Vorhaben zu unterstützen.

Gesunde Kooperationen zeichnen sich dadurch aus, dass sie für beide Partner gewinnbringend sind

Und das darf ich immer wieder erleben – und wünsche ich mir auch für dich, dass du so deinem Ziel – ein eigenes Parttime-Business – schneller näher kommst.

Diese Art von Arbeit, Zusammenarbeit und Neues lernen erfüllt mich mit Freude und schenkt mir immer wieder neue Herausforderungen und Abwechslung zu meinem „normalen Arbeitsallltag“.

So bin ich nun schon gute 5 Jahre als Freelancer für Online-Marketing / SEO tätig – und unterstütze meine Geschäftspartner praktisch beim Aufbau ihres Business oder stehe als Consultant beratend zur Seite.

Erfolge und Misserfolge

Und weil man bei so einem Kassensturz, wie ich diesen Artikel überschrieben habe, auch die Erfolge und Misserfolge anschauen sollte, möchte ich in den nächsten Zeilen kurz darauf eingehen. Markus Cerenak, der im Rahmen des BlogMomentums 2016 – von allen Teilnehmern diese Status-Quo-Abfrage wünscht, ist also Grund für diesen Artikel. 😉
Und damit kommen wir auch schon zu den Punkten die bei mir zuletzt nicht so recht funktioniert haben:

  • keine regelmäßigen Artikel veröffentlicht
  • mein Business-Modell hier auf Parttime-Business nicht weiter erläutert und dem Leser zugänglich gemacht
  • zu viele Projekte auf einmal versucht umzusetzen

Aber es gibt auch einiges was gut funktioniert. Denn sonst würde ich heute nicht diesen Artikel schreiben und nicht endlich damit anfangen auf das aufmerksam zu machen, was ich eigentlich tue. 😉

Das funktioniert:

  • mein Parttime-Business als Freelancer und Consultant für Online-Marketing / SEO
  • Lebenslanges Lernen – Ich habe im letzten halben Jahr mich zum Online-Marketing-Manager ausbilden lassen, neben dem Hauptjob und dem Parttime-Business
  • Erfolg durch Kooperationen

Was braucht eigentlich keiner?

Genau, auch darüber sollte man sich Gedanken machen – was von dem was ich tue – oder getan habe ist eigentlich überflüssig und bringt mich nicht vorwärts? Für mich ist es das Folgende:

Renne nicht jedem (Online)-Trend nach!

Es gibt alle paar Wochen neue Möglichkeiten, anscheinend noch schneller, besser und erfolgreicher im Internet zu sein. Aber es lohnt sich nicht all diesen Trend nach zu rennen. Denn du wirst die Ausdauer und Power nicht haben, all die Möglichkeiten richtig und somit erfolgreich umzusetzen. Deshalb fokussiere dich auf wenige Kanäle und Methoden!

Das richtige Mindset

Und noch etwas zum Schluss – nicht jedes Business funktioniert für dich. Stimmt dein Mindset nicht, kann jedes noch so gute Konzept scheitern!
Also fange bei dir an, und frage dich warum willst du das eigentlich tun? Welches Ziel verfolgst du damit? Welchen Nutzen hat das für andere?

Viel Erfolg auf deinem Weg zum Parttime-Business !

Lothar

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*